Klingbeil – fordern ohne eigene Qualifikation

Der Generalsekretär der SPD, Klingbeil, fordert im derzeitigen umfangreichen Datendiebstahl Aufklärung darüber, welche Behörde wann was gewusst hat und wie darauf reagiert wurde. Damit reagiert Hr. Klingbeil, der ausser Politik über keinerlei Berufserfahrung verfügt, wie nicht anders zu erwarten, mit parteipolitischen Querschüsse insbesondere gegen Innenminister Seehofer.

Erst einmal ist es wichtig herauszufinden, wie die bisher unbekannten Personen an die Daten gekommen sind, um ein erstes Urteil über die Schuldfrage in die Medien hinaus zu posaunen.

Wenn andere aus SPD oder  Die Linke ebenfalls den Innenminister angreifen und sich beschweren, dass die gestohlenen Daten tagelang im Netz standen, verwundert es doch sehr, dass gerade aus dieser politischen Ecke gerade dann Empörung aller Orten zu hören ist, wenn es darum geht soziale Medien über überwachen.

Es ist es ja auch so einfach ohne konkrete Hinweise über illegale Daten im Netz zu finden. Derzeit nutzen mehr als 4 Milliarden Menschen weltweit das Internet, im 3. Quartal 2018 nutzten rd. 326 Millionen Menschen Twitter. Allein in Deutschland nutzten 2018 täglich rd. 34 Millionen Whatsapp, 13 Millionen Facebook, 3,7 Millionen Instagram und 600.000 Twitter.

Sehr schade, dass es in der deutschen Politik nur noch um Schuldzuweisungen geht und nicht mehr um sachorientierte Lösungen. Wirkliches Problembewusstsein ist kaum noch vorhanden. Vielleicht liegt es auch daran, dass sehr viele, wie auch Hr. Klingbeil, keinerlei berufliche Qualifikation und Erfahrung nachweisen können. Ausser Politik nichts gewesen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s